• Pflasterverguss mit heiß verarbeitbarer, thermoplastischer Fugenvergußmasse mit überwiegend bitumenhaltigen Bindemittel im Bereich aller Pflasterbeläge für den rollenden und ruhenden Verkehr.
  • Dauerhaftes Verfugen von Natursteinpflasterflächen mit zement- oder kunststoffgebundenem Pflasterfugenmörtel.
  • Schienenverguss mit einer speziellen Vergussmasse um die unterschiedlichsten Bewegungen zwischen Verkehrsflächen und Schienen auszugleichen.
  • Herstellen einer Randabdichtung an Asphaltflächen mittels eines heiß aufzubringenden Bindemittels.